Online-Casino-Boni Was du wissen musst

admincraps, online casinosLeave a Comment

casino bonus Die Casinos in Las Vegas locken ihre Spieler mit Gratisangeboten, wie kostenlosen Getränken und Essen, Show-Tickets und Hotelzimmern.  Da können doch Online-Casinos gar nicht mithalten, oder doch?  Was bieten Online-Casinos ihren Spielern, damit sie regelmäßig wiederkommen?  Das Spielen in einem Online-Casino bietet an sich ja schon viele Vorteile, aber die größte „Attraktion“ besteht in den Boni, die sie ihren Kunden bieten.  Du wägst anhand vieler Faktoren ab, in welchem Online-Casino du spielen möchtest. Sein Ruf, die Anzahl an Spielen, Grafik- und Tonqualität, Mindest- und Maximaleinsatzwerte und, natürlich, die angebotenen Boni.  Sobald du dich für ein Online-Casino entschieden hast, binden dich für gewöhnlich die Boni an das Casino.  Die verschiedenen Boni sind so wichtig für die Online-Casinos, dass sich inzwischen Internetunternehmen gründen, nur um Casinos hinsichtlich der von ihnen angebotenen Boni zu prüfen.

Es werden verschiedene Boni-Arten verwendet, um Spieler auf unterschiedliche Weise zu entschädigen.  Bei einem allgemeinen Bonus gewährt dir das Online-Casino einen gewissen Prozentwert deiner Einzahlung als Bonus (bis zu einem gewissen Höchstbetrag).  Angenommen, ein Casino gewährt dir 50% auf deine Einzahlung, bis max. 500$.  Wenn du also 100$ einzahlst, gibt dir das Casino einen Bonus von 50$.  Wenn du jedoch 2000$ einzahlst, erhältst du nur den maximal möglichen Bonus von 500$.  Doch nur, weil dir das Casino den Bonus „gibt“, heißt das nicht, dass du das Geld einstecken darfst.  Du musst diesen Bonus „freispielen“, bevor er dir gehört.  Um dir also diesen Bonus zu verdienen, musst du bestimmte Anforderungen erfüllen, die du in den Geschäftsbedingungen des Online-Casinos nachlesen kannst, die sich von Casino zu Casino unterscheiden können.  Das nennt sich für gewöhnlich „Einsatzbedingungen“ oder „Bonus-Bedingungen“ oder „Durchspiel-Anforderungen“.  Es gibt ein paar Boni, die ohne Einsatzbedingungen auskommen, aber es handelt sich dabei meist um sehr geringe Bonusbeträge, die kaum ins Gewicht fallen.  Die Boni-Art und damit verbundenen Regeln, haben einen großen Einfluss auf die Entscheidung, in welchem Online-Casino du spielen willst.  Informiere dich gut, und zwar nicht nur über die verschiedenen Bonustypen, die ein Casino anbietet, sondern auch über die Geschäftsbedingungen für diese Boni.  Sei nicht nachlässig damit.  Nimm dir Zeit zum Lesen und achte auf die Geschäftsbedingungen.

Dort findest du die Regeln, die du beachten musst, um deinen Bonus zu erhalten.  Die Regeln legen fest, welche Spiele für die Boni in Frage kommen (z.B. kann man in einigen Casinos nicht einfach irgendein Spiel spielen und erwarten, dass ein Bonus greift), wie viel du einsetzen musst, bevor du den Bonus bekommst und den Zeitrahmen, innerhalb dessen du diese Einsatzbedingungen erfüllen musst.  Hierzu ein Beispiel.

Angenommen, das einzige Spiel, das du online spielst, ist Craps. Und angenommen du magst den Ruf, das Aussehen und das Gameplay bei Joes Online Casino (ausgedachter Name). Also eröffnest du bei Joe einen Account.  Einer der Hauptgründe, warum du dich für Joes Casino entschieden hast ist, dass Einsätze beim Craps nicht gegen den Bonus gezählt werden.  Du hast dich für Joe entschieden, weil ihr Bonusprogramm ein gewichtetes System ist, in dem du deine Einsätze bei jedem angebotenen Spiel machen kannst, einschließlich Craps. Deine Zeit und dein Einsatz finden bei der Freispielung des Bonus Anwendung.  In einem gewichteten System hat jedes Spiel einen unterschiedlichen Faktor, der kalkuliert, wie viel deiner Zeit und deiner Einsätze gegen den Bonus gezählt werden.  Der Faktor variiert, je nach Hausvorteil, für jedes Spiel.  Beispielsweise ist der Hausvorteil für Online-Spielautomaten viel größer als für Online-Craps.  Daher kann der Faktor für Automatenspiele bei 100 % sein, während der Faktor für Craps-Spiele nur 50 % beträgt.  In diesem Beispiel nehmen wir an, Joe hat eine 30fache Einsatzbedingung.  Angenommen, du spielst an Spielautomaten.  Also zählen 100% deiner Einsätze am Automaten gegen den Bonus. D.h., um einen Bonus von 25$ freizuspielen, musst du 750$ an den Spielautomaten einsetzen, um ihn zu erhalten (25×30/100% = 750$).  Jetzt nehmen wir an, du spielst Craps.  Da nur 50% deiner Einsätze gegen den Bonus zählen, musst du, um einen Bonus von 25$ freizuspielen, 1500$ beim Craps einsetzen, um den Bonus zu erhalten. (25×30/50% =1500$).  Offensichtlich belohnt dich das Casino mit diesen Bedingungen mehr, wenn du Spiele spielst, bei denen das Casino den größten Hausvorteil hat.  Wenn du Spiele mit verhältnismäßig niedrigerem Hausvorteil, wie Craps, spielst, fällt deine Belohnung nicht so groß aus oder du musst mehr einsetzen, um den Bonus zu erhalten.

Beachte, dass der Bonusfaktor durch das Multiplikationszeichen „x“ angezeigt wird ( wie in 40x oder 50x).  Beispiel: für einen 150$ Dollar Bonus mit einer 50x Einsatzbedingung und 100% Einsätze, die gegen den Bonus zählen, musst du mindestens 7.500$ einsetzen, um den Bonus freizuspielen und Zugriff auf das Geld zu haben.  WICHTIG: Das heißt nicht, dass du auch 7.500$ verlieren musst, bevor du den 150$ Dollar Bonus erhältst.  Es handelt sich dabei einfach nur um den Betrag, den du einsetzen musst, unabhängig davon, ob du gewinnst oder verlierst.  Du könntest das Einsatzziel von 7.500$ beispielsweise erreichen und am Ende sogar ausgleichen.  In diesem Fall hätten sich deine Gewinne und Verluste ausgeglichen, du aber hast deine Einsatzanforderungen erfüllt und erhältst somit den 150$ Bonus.

Ein weiteres Beispiel ist der bekannte „Willkommensbonus“. Hierbei passt das Casino einen bestimmten Prozentsatz deiner ersten Einzahlung oder deines ersten Kaufs virtueller Chips an.  Zum Beispiel könnte das Casino 100$ Bonus anbieten, wenn du virtuelle Chips im Wert von 100$ kaufst.  Es ist wirklich von entscheidender Bedeutung, die Regeln und Anforderungen zum Freispielen dieses 100$ Bonus zu verstehen, damit du ihn nicht versehentlich verlierst.  Eine allgemeine Anforderung ist z.B., dass du nur bestimmte Spiele spielen kannst, um den Bonus freizuspielen. Machst du auch nur einen Einsatz in einem Spiel, das nicht spezifiziert wird, verlierst du den Bonus.  Eine weitere übliche Anforderung, die du vollständig verstehen solltest, ist folgende: Gibt es ein Zeitlimit, um die Bonus-Einsatzbedingung zu erfüllen und verfällt dieser Bonus, nach diesem Zeitlimit?  Auch wenn dir das Casino einen Gutschein für einen Bonus oder ein Werbegeschenk anbietet, solltest den Gutschein immer vor dem Spielen einlösen. Andernfalls könnte es passieren, dass deine Einsätze nicht auf den Bonus angerechnet werden.

Bevor du Geld auf einen Online-Casino-Account einzahlst, solltest du dir unbedingt die Geschäftsbedingungen und allgemeinen Richtlinien durchlesen und alle Regeln und Anforderungen hinsichtlich der angebotenen Boni verstehen.  Solltest du etwas nicht verstehen, wende dich ruhig an das Casino und stell ihm deine Fragen.  Es ist außerdem keine schlechte Idee, sich die Bedingungen auszudrucken oder einen Screenshot zu erstellen. So kann man immer wieder darauf zurück greifen.

Die häufigsten Online-Casino-Boni sind unten beschrieben.  Denke beim Lesen daran, dass alle Boni mit bestimmten Bedingungen einhergehen, die du erfüllen musst, bevor du Zugriff auf das Geld erhältst.  Ich betone noch einmal: Es ist sehr wichtig, dass du alle Geschäftsbedingungen liest und verstehst bevor du zu spielen beginnst, damit dir evtl. Boni nicht verloren gehen.

Willkommensbonus

Auch bekannt als „Anmeldebonus“. Dabei handelt es sich in der Regel um einen größeren Bonus, als anderen, weil dich das Casino zum Anmelden bringen will.  Doch nur, weil ein Casino größere Willkommensboni bietet, als ein anderes, heißt das nicht, dass du dich automatisch dort anmelden solltest.  Wenn du dich auch über andere wichtige Aspekte informierst und feststellst, dass das Casino diesen ebenfalls entspricht (z.B. Ruf, Aussehen, Handhabung usw.) kannst du nachsehen, ob es andere, wiederkehrende Boni anbietet.  Wenn dir keine weiteren Vergünstigungen gewährt werden, ist der gebotene Willkommensbonus nicht so attraktiv.  Ich persönlich bevorzuge Online-Casinos, die einen durchschnittlich hohen Willkommensbonus und wirklich gute, wiederkehrende Boni anbietet, vor einem, dass einen großen Willkommensbonus anbietet und nur durschnittliche, wiederkehrende.  Der prozentuale Bonus, der angleichende Bonus und der Bonus ohne Einzahlung sind die gängigsten Formen des Willkommensbonus.

Prozentualer Einzahlungsbonus

Diese Form des Willkommensbonus mag ich von allen Dreien am wenigsten.  Das Online-Casino gewährt dir hierbei einen bestimmten Prozentsatz deiner ersten Einzahlung als Bonus.  Liegt der Bonus beispielsweise bei 50$ und deine erste Einzahlung beträgt 50$, erhältst du einen Bonus von 25$.

Angleichender Einzahlungsbonus

Das Online-Casino passt deinen ursprünglichen Einzahlungsbetrag (normalerweise 100%) an, aber nur bis zu einem festgelegten Maximalbetrag.  Liegt dieser Maximalbetrag beispielsweise bei 200$ und deine erste Einzahlung bei 300$, erhältst du einen 200$ Bonus.

Bonus ohne Einzahlung

Das ist mein Lieblingswillkommensbonus.  Das Casino lässt dich seine Spiele mit dem Bonusbetrag testen, ohne, dass du überhaupt eine Einzahlung machen musst.  Wenn du bei diesen Spielen mit Bonusgeld gewinnst, behältst du in der Regel den Gewinn, aber nicht das Bonusgeld (denk dran, du musst dich an die Bonusbedingungen halten.)  Angenommen das Casino gewährt dir einen Bonus ohne Einzahlung von 100$ und du spielst ein Spiel, das mit den Bonusanforderungen übereinstimmt.  Angenommen, du hältst dich an die Einsatzbedingungen und sammelst 50$ Gewinn an.  Das Casino erhält sämtliches Bonusgelds, und du den erzielten Gewinn von 50$.  Du erhältst also in diesem Fall kostenlos 50$, ohne, dass du nur einen Cent eingezahlt hast.  Dieses Konzept wird auch als „Sticky Bonus“ bezeichnet, den manche Casinos nicht gerne vergeben (es kann aber sein, dass sie ihn z.B. dann anbieten, wenn du regelmäßig dort spielst).

High Roller Bonus

Las Vegas ist nicht der einzige Ort für High-Roller.  Auch in Online-Casinos kann man sie finden, jedoch liegt hier der Geldbetrag, der dich zum High-Roller macht, nicht so hoch, wie in Las Vegas.  Abhängig vom Casino kannst du dich für zusätzliche Prozentboni qualifizieren, wenn du z.B. 500$, 750$ oder 1.000$ einzahlst.

Treuebonus

Das funktioniert wie in jedem anderen Treueprogramm eines Geschäfts oder Unternehmens auch.  Genauso, wie man in Las Vegas „Spielerclubs“ findet, bieten Online-Casinos ein ähnliches Programm.  Je mehr du einsetzt, um so mehr Punkte erhältst du.  Treueboni werden auf Grundlage der Gesamtpunktanzahl vergeben.  Mit dem Erreichen neuer Bonusstufen, erhört sich auch für gewöhnlich der Bonusbetrag.

Wiederaufladebonus

Dieser ähnelt dem Willkommensbonus, bezieht sich aber auf nachfolgende Einzahlungen, in Übereinstimmung mit den Bonus-Richtlinien.  Dieser Bonus soll Spielern einen Anreiz bieten, weiter in diesem Casino zu spielen (und weiterhin Geld einzuzahlen).

Wiederkehrender Bonus

Einige Casinos bieten wöchentlich oder monatlich sogenannte wiederkehrende Boni in bestimmten Zeiträumen an.

Geld-Zurück-Bonus

Dieser Bonus soll, im Falle, dass der Spieler eine Sitzung verliert, dafür sorgen, dass er nicht aufhört und in einem anderen Casino weiterspielt.  Normalerweise handelt es sich bei diesem Bonus um einen gewissen Prozentsatz des verlorenen Betrags einer Sitzung.  Angenommen, der Geld-Zurück-Bonus eines Casinos liegt bei 10%.  Und in diesem Beispiel hast du eine nicht so erfolgreiche Sitzung und verlierst 150$. Daraufhin erhältst du einen Bonus von 15$.  Natürlich gilt dieser Bonus nicht, wenn du eine Sitzung gewinnst.

Weiterempfehlungsbonus:

Dieser Bonus funktioniert wie alle anderen Empfehlungsrabatte oder -boni auch.  Für jeden Spieler, den du zu einer Anmeldung in dem Casino einlädst, erhälst du einen Bonus.

Zahlungsmethode-Bonus

Online-Casinos bieten in der Regel viele verschiedene Zahlungsmethoden für Ein- und Auszahlungen an.  Und manchmal kann man für die Wahl eines bestimmten Anbieters einen Bonus erhalten.

Ein kostenloser Test-Bonus ohne Einzahlung

Dieser funktioniert wie der Bonus ohne Einzahlung, doch hierbei darfst du das Geld, auch wenn du gewinnst, nicht behalten.  Du nutzt das kostenlose Geld lediglich dazu, die angebotenen Spiel im Casino zu testen, damit du dich vom Aussehen und der Handhabung der Spiele überzeugen kannst, bevor du dich anmeldest und eine Einzahlung vornimmst.

Denke immer daran, dass die von Online-Casinos angebotenen Boni in den Geschäftsbedingungen definiert sind und du Anforderungen erfüllen musst, bevor du einen Bonus und das damit verbundene Geld erhältst.  Lies dir die Bestimmungen sorgfältig durch!  Nicht, dass du kostenloses Geld einbüßt, nur, weil du zu faul zum Lesen warst!